Übersichtsbild (Bildbalken) zu Einsteigerkurse
Macrofotografie Makrofotografie

Workshopatelier Forch und Botanischer Garten Grüningen mit botanischer Führung

Nahe ranzugehen lohnt sich! Nicht möglichst viel wollen wir auf dem Bild haben sondern man soll wirklich sehen, was wir zeigen möchten. Ganz speziell gilt dies im Nahaufnahme- oder eben Macrobereich. Entscheidend ist aber nicht, wie viele Zentimeter ich mit meiner Linse ans Sujet rücken kann; wichtig ist der sogenannte Abbildungs-Massstab. Er sagt aus, wie gross ein kleines Motiv auf meinem Foto letztlich abgebildet wird. Diese Überlegungen gehören natürlich an unserem Fotokurs zu den Themen des Theorieteils. Sie erfahren, was wichtig ist und wie wir die anstehenden Probleme lösen: Schärfe am richtigen Ort und vor allem genügend Schärfentiefe, Ausleuchtung, Verminderung von störenden Schatten, gekonnte Bildaufteilung. Es werden bestimmt tolle Motive für unsere Übungen Modell stehen.
Ablauf:
09.30 Treffpunkt im Workshopatelier Forch Theorie Einführung Makrofotografie bei Kaffee
10.30 Fahrt zum (11 Km 12 Minuten)
11.00 Beginn einer Botanischen Führung (kann auch auf Wunsch ausgelassen werden)
12.00 Lunch Mittagessen in der Gartenlaube des Parks (Grilliermöglichkeit je nach Wetter) und Makro-Praxis
15.30 Rückfahrt zum Workshopatelier Forch
15.45-16.30 Bildbesprechung

Mitnehmen: Betriebsbereite Kamera, voller Akku, leere Speicherkarte, Gebrauchsanleitung, Macro-Objektiv (falls vorhanden, Stativ, evtl. Macroschlitten, sowie Mittagsverpflegung.

Auf Wunsch können nach Vereinbarung auch Makrobjektive, Zwischenringe, Vorsatzlinsen organisiert oder ausgeliehen werden.


Zeit: 09:00h - 16:30
Preis: 220 CHF

K-Nr. 188701 Sonntag, 6. Mai 2018, Kursleiter: Daniel Germann, Philipp Althaus - Anmelden

retour zur übersicht
retour zur uebersichtretour zur uebersicht