NEWSLETTER FOTOSCHULE KUNZ - JUNI 2013

 

Bewegung in den Smartphone- und Kameramärkten

Ist der Preiszerfall bei dem von Samsung als «Lebensbegleiter» (life companion) massiv beworbenen, neuen Galaxy S4 so kurz nach der Markteinführung ein Anzeichen für eine Marktsättigung bei den Smartphones? Steht die All-in-one-Lösung mit Kameras hinten und vorne sogar langsam vor dem Aus? Oder fällt die Werbelüge für das S4 einfach bei zuwenig Leuten auf fruchtbaren Boden, weil sich die Leute nicht vorstellen können, sich auf einen vergleichbaren Lebenspartnerwechsel-Rhythmus einzustellen wie es im Takt von wenigen Wochen die neuen Smartphone-Modelle in den Markt schneit?

 

Mehr Kameras verkauft

Die Frage nach der Marktsättigung ist berechtigt, denn: Während die Smartphone-Verkäufe sinken, steigt die Zahl der verkauften Digitalkameras wieder an. Das ist nicht mehr der Fall gewesen. Im ersten Quartal 2012 sind gegenüber dem Vorjahr vierzig Prozent weniger Kameras verschifft worden; die Zahl sank von 20 auf 14,1 Millionen Stück. Im April gab es eine änderung nach oben, von 4,7 auf 5,9 Millionen im April. Das deutet auf ein Qualitätsbewusstsein hin.

 

Faszinierendes auf dem Lebensweg

Die Ferien dürften den Index beeinflussen: Die Besitzer der Fotoapparate nützen ihre DSLR und Wechselobjektive am häufigsten in den Ferien. 85 Prozent nehmen die Kamera mit in den Urlaub, wie eine Umfrage ergab. Den Smartphone-Benützern ist es wichtig, sich den andern aus dem Ferienort sofort und mit wenig Aufwand mitteilen zu können. Demgegenüber will eine beachtliche Gruppe «rechte» Fotos machen. Es sind Menschen, die in einem ästhetisch angenehmen Bild festhalten möchten, was es auf ihrem Lebensweg Faszinierendes gibt.


 


 

Spiel der Farben und mehr

Nach wie vor bleiben bei den Kamera-Käufen in Europa die Digitalen Spiegelreflex-kameras mit etwa 85 Prozent die Vorreiter. Käufer von aufwändigeren Kameras setzen sich mit der Welt von Licht und Schatten, Wirkung im Raum, Spiel der Farben und mehr auseinander.

Dafür bietet die Fotoschule Kunz attraktive Lehrgänge für den Anfänger bis zum Profi. Bitte beachten Sie die folgenden Links:



Tower im städtebaulichen Kontext darstellen

Damit Kamera-Besitzer mehr aus ihren Geräten herausholen, dafür gibt es die Fotoschule Kunz. Laden Sie den Newsletter Juni 2013 herunter und lesen Sie in Ruhe, wie Sie als Eigentümer einer hochwertigeren Kamera ihre Ansprüche ans Bild noch verbessern könnten. Lernen Sie zum Beispiel, wie ein Monument wie der Tower im städtebaulichen Kontext richtig zur Geltung kommt oder wie ein Besonnungsdiagramm erstellt wird.


 


 

iPhone-Händler schon in Stellung

Weil die Verkäufe des Galaxy S4 hinter den Erwartungen zurückblieben, ist der Aktienkurs von Samsung massiv ins Wanken geraten. Auch Apples iPhone verkauft sich deutlich schlechter. Typischerweise sank nun auch die Zahl der spiegellosen Kameras; nur noch jede zehnte verkaufte Kamera ist spiegellos – was wohl mit der Gleichsetzung der Handy-Kameras in Zusammenhang steht. Dennoch sind viele Unentwegte unterwegs: Täglich wollen Dutzende das iPhone gegen ein S4 eintauschen, und umgekehrt. Das geht nicht reibungslos, wie die Angebote auf den Internet-Marktplätzen zeigen. Die Verkäufer warten oft lange auf die erwarteten, hohen Preise oder die Tausch-Angebote. Smartphones scheinen sich als Life-companions nicht ganz zu eignen.


Warten an der Langstrasse

An der Langstrasse in Zürich eröffnet sich ein interessantes Phänomen: Zwei Läden haben sich nahe des Limmatplatzes als Ankäufer für iPhones in Stellung gebracht. Sie bekommen kaum Apple-Occasionen herein. Die Gebraucht-Smartphone-Preise sind gefallen, die Preise haben sich aber noch nicht halbiert. So haben die Besitzer von Handies noch keinen letzten Verkaufsdruck und die Anbieter noch zuwenig Marge, weshalb der Handel stockt.


Hier der Newsletter Juni 2013 Link zum Juni-Newsletter der Fotoschule Kunz

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gerne bei Ihren Anliegen!

Freundliche Grüsse

Ihr Fotoschule Kunz - Team

Hier geht’s direkt zu unserer Homepage:
www.fotoschule.ch

Fotoschule Kunz GmbH, Industriestrasse 44, 8152 Glattbrugg
Fon: 044 880 36 36 / Mobile: 076 38 22 630 / Fax: 044 880 36 35
info@fotoschule.ch

Wollen Sie den Newsletter abmelden? Benützen Sie dazu ggf. den folgenden Link. Für Anregungen sind wir Ihnen im Übrigen immer sehr dankbar!
Zum Abmelden hier klicken.